„Eco“: Impfen für den Job – was Arbeitgeber verlangen dürfen | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

„Eco“: Impfen für den Job – was Arbeitgeber verlangen dürfen

0 111

Wien (OTS) – Dieter Bornemann präsentiert das ORF-Wirtschaftsmagazin „Eco“ am Donnerstag, dem 8. Juli 2021, um 22.30 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Impfen für den Job: Was Arbeitgeber verlangen dürfen

Impfstoffe sind in Österreich keine Mangelware mehr, quer durch alle Altersgruppen kann sich mittlerweile jede/r impfen lassen. Am Arbeitsplatz wirft das viele Fragen auf: Kann der Arbeitgeber Impfungen verlangen? Müssen Dienstnehmer/innen Auskunft über Impfungen geben? Und was sind mögliche Konsequenzen, wenn man sich nicht impfen lässt? In den USA verlangen immer mehr Firmen Impfnachweise von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, andernfalls wird gekündigt. Wie geht man in Österreich damit um? Bericht: Bettina Fink, Johannes Ruprecht.

Kampf den Steueroasen: 130 Staaten einigen sich auf Mindeststeuer für Konzerne

Zehn Jahre lang wurde verhandelt, nun haben sich 130 Länder auf eine gemeinsame Mindeststeuer von 15 Prozent für Großkonzerne geeinigt. Vor allem IT-Riesen wie Microsoft, Amazon und Co sollen künftig dort Steuern bezahlen, wo sie Gewinne machen. Steueroasen sollen ausgetrocknet werden. Was Politiker/innen und zahlreiche Kommentatorinnen und Kommentatoren als historischen Durchbruch feiern, der viele Milliarden an Steuergeld in die Staatskassen bringen soll, hat noch seine Haken. Nicht alle Schlupflöcher werden geschlossen. Großbritannien pocht etwa auf eine Ausnahme für seine Banken, Irland und Ungarn sind gar nicht dabei. Kann der Kampf um globale Steuergerechtigkeit dennoch gewonnen werden? Bericht:
Benedict Feichtner.

Österreichs Almen: Harte Arbeit in idyllischer Landschaft

Saftige Wiesen, grasende Kühe, alte Holzhütten vor malerischem Bergpanorama – so präsentieren sich Österreichs Almen. Almen sind auch ein Wirtschaftsfaktor: Für die Landwirtinnen und Landwirte und den wachsenden Wandertourismus. Rund 8.000 bewirtschaftete Almen gibt es in Österreich. Was heißt es, eine Alm zu bewirtschaften? Wie viel Arbeit und wie viel Freude steckt dahinter? Und wie schafft man es, die kommende Generation betriebswirtschaftlich dafür zu begeistern? Bericht: Sabine Zink.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.