EURO 2020: Bis zu 1,7 Millionen sahen Österreichs ersten Sieg bei einem EM-Turnier | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

EURO 2020: Bis zu 1,7 Millionen sahen Österreichs ersten Sieg bei einem EM-Turnier

0 104

Wien (OTS) – Es war ein Tag für die heimischen Sport-Geschichtsbücher: Das 3:1 gegen Nordmazedonien und damit den ersten österreichischen Sieg bei einem EM-Turnier überhaupt ließen sich am Sonntag, dem 13. Juni 2021, live in ORF 1 bis zu 1,694 Millionen nicht entgehen. Im Schnitt sahen die zweite Halbzeit 1,495 Millionen bei 52 Prozent Marktanteil. In den jungen Zielgruppen wurden 64 bzw. 71 Prozent MA erreicht. Damit war dieses Match die meistgesehene Fußballübertragung seit dem WM-Finale 2018. Auch das anschließende Spiel der Österreich-Gruppe Niederlande gegen Ukraine erreichte mit bis zu 944.000 Seherinnen und Sehern einen Topwert.

Topwerte erreichte am Wochenende auch „Heimspiel – Europa am Ball“ mit etwa 245.000 Reichweite am 12. Juni bei 22 Prozent Marktanteil und 31 bzw. 30 Prozent in den jungen Zielgruppen. Das erste EM-Wochenende (11. bis 13. Juni) verfolgten (weitester Seherkreis) insgesamt bereits 3,876 Millionen Fans, das sind 51 Prozent der heimischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren.

Die erste Runde der Gruppenphase der EURO 2020 geht mit zwei Spielen am Dienstag, dem 15. Juni, zu Ende und ORF 1 ist ab 16.05 Uhr wieder live dabei. Nicht fehlen dürfen um 15.35 Uhr weitere Folgen des „Legenden-Stammtisch mit Herbert Prohaska“ und „Heimspiel – Europa am Ball“ um 16.40 Uhr.

Der ORF-1-Fahrplan am Dienstag, dem 15. Juni:

15.35 Uhr: „Legenden-Stammtisch mit Herbert Prohaska“ mit Toni Polster, Walter Skocik, Rudi Flögel und Werner Gregoritsch
16.05 Uhr: Das war EM-Tag 4
16.40 Uhr: „Heimspiel – Europa am Ball“
17.00 Uhr: Ungarn – Portugal aus Budapest (Kommentator: Oliver Polzer, Kokommentator Helge Payer, Studio: Rainer Pariasek, Herbert Prohaska, Roman Mählich)
20.15 Uhr: Frankreich – Deutschland aus München (Kommentator: Thomas König, Kokommentator Helge Payer, Studio: Rainer Pariasek, Herbert Prohaska, Roman Mählich)

Auch das Streamingangebot auf ORF-TVthek, sport.ORF.at und ORF Fußball (Web und Apps) – von den Übertragungen der Spiele bis zu den Europameisterschafts-Magazinen – wurde intensiv genutzt: Laut Online-Bewegtbild-Messung (AGTT/GfK TELETEST Zensus) erzielten die Live-Streams und Video-on-Demand-Angebote von Freitag, 11.6. bis inklusive Sonntag, 13.6. 2021, österreichweit insgesamt 995.000 Nettoviews (zusammenhängende Nutzungsvorgänge), 3,2 Mio. Bruttoviews (Videostarts) und ein Gesamtnutzungsvolumen von 36 Mio. Minuten.

Wer via Web oder App live bei der EURO mit dabei sein will, kann österreichweit alle ORF-TV-Übertragungen über die ORF-TVthek-Live-Streams mitverfolgen, die auch auf sport.ORF.at und ORF Fußball angeboten werden. Die gesamten Spiele sowie Highlights zum Nachsehen gibt es dann jeweils 24 Stunden lang als Video-on-Demand. Als spezielles Service bietet die ORF-TVthek bei ausgewählten Spielen auch Zusatz-Live-Streams mit weiteren Kameraperspektiven an, z.B. Tactical Feeds mit Stadion-Atmosphäre ohne Kommentar oder Team A- und Team B-Feeds (Ankommen im Stadion, Bank während des Spiels, etc.). Die Zusatz-Livestreams sind auch via sport.ORF.at und ORF Fußball abrufbar.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.