72 Stunden ohne Kompromiss: DO IT – TAKE IT – GET IT | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

72 Stunden ohne Kompromiss: DO IT – TAKE IT – GET IT

0 111

Wien (OTS) – Ihr wollt etwas Neues erleben, euch einer Herausforderung stellen, euch für andere einsetzen, die Welt verändern und dabei sogar etwas lernen? Dann seid ihr bei „72 Stunden ohne Kompromiss“ genau richtig! Österreichs größte Jugendsozialaktion, organisiert von der Katholischen Jugend Österreich in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3, bietet nun drei verschiedene Möglichkeiten zur Beteiligung.

„72 Stunden ohne Kompromiss“ ist jetzt noch interaktiver. Denn beim 10. Durchgang, der von 13. bis 16. Oktober 2021 stattfindet, ist es erstmals möglich, dass Jugendliche selbst Projekte auf die Beine stellen. „Jugendliche wollen mitmischen. Sie haben ein großes Gespür für Gerechtigkeit und Solidarität und wissen ganz genau, wo der Hut brennt und wo es in ihrer Umgebung und ihrem Umfeld Veränderung und Neugestaltung braucht“, erklärt Magdalena Bachleitner, ehrenamtliche Vorsitzende der Katholischen Jugend Österreich. Und damit dieses Engagement der Jugendlichen dann auch beispielhaft über die Projektschauplätze hinaus wirkt, wird es live im Hitradio Ö3 in ganz Österreich hör- und spürbar.

Es gibt drei Möglichkeiten, bei Österreichs größter Jugendsozialaktion mitzumachen: „DO IT“: unter dieser Kategorie reichen Jugendliche Projekte, die sie beispielsweise mit ihrer Jugendgruppe oder Schulklasse durchführen wollen, ein. Bei „TAKE IT“ wählen Jugendliche ihr Projekt aus einer Projektliste aus und bewerben sich dafür. Und alle, die den klassischen „72 Stunden ohne Kompromiss“ – Kick erleben wollen, können sich wie gewohnt mit den sogenannten „GET IT“ – Projekten überraschen lassen. Dabei erfahren die Jugendlichen erst beim Start der Sozialaktion, welches Projekt sie durchführen werden.

„Wir unterstützen alle, die ein Projekt vorschlagen natürlich bei der Umsetzung und Vorbereitung, damit auch alle Maßnahmen rund um das Thema COVID-19 eingehalten werden und eine sichere Projektdurchführung möglich wird“, ergänzt Magdalena Bachleitner. Zusätzlich erklärt ein eigens produziertes Animationsvideo anschaulich die unterschiedlichen Möglichkeiten der Beteiligung. Das Video ist ab sofort auf [www.72h.at] (http://www.72h.at/) und den Social Media Kanälen von „72 Stunden ohne Kompromiss“ zu sehen. Zudem sind auf der Website alle weiteren Infos zur Projekteinreichung sowie eine Liste aller bereits eingereichten „TAKE IT“-Projekte zu finden.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Katholische Jugend Österreich

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.