FP-Mahdalik, Guggenbichler: Bauarbeiten auf Siemensäckern vorübergehend stoppen | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

FP-Mahdalik, Guggenbichler: Bauarbeiten auf Siemensäckern vorübergehend stoppen

0 83

Wien (OTS) – Der Planungssprecher der Wiener FPÖ Gemeinderat Toni Mahdalik und der FPÖ-Wien Tierschutzsprecher Gemeinderat Udo Guggenbichler fordern die rot-pinke Stadtregierung auf, die Bauarbeiten auf den Siemensäckern vorübergehend zu stoppen. Derzeit werden dort zahlreiche Wildtiere, unter ihnen auch Fuchsbabys, mit Baggern vertrieben und wahrscheinlich auch verschüttet. „Es ist unerträglich, wie brutal SPÖ und Neos ihre Bauvorhaben durchpeitschen ohne dabei den Tierschutz zu beachten“, so Mahdalik, der die zuständige SPÖ-Planungsstadträtin Ulli Sima auffordert, die Bauarbeiten auf diesem Gelände sofort auszusetzen.

Guggenbichler nimmt den SPÖ-Tierschutzstadtrat Jürgen Czernohorszky in die Pflicht. „Der Stadtrat muss umgehend mit den Tierschutzorganisationen, der MA22 und auch der Tierschutzombudsfrau Kontakt aufnehmen, um zu prüfen, welche Tiere dort heimisch sind. Der Artenschutz ist zu beachten – die rote Liste muss in Wien gelebt werden und darf nicht nur auf dem Papier bestehen.“

„Der SPÖ und den Neos geht es offensichtlich darum, die ganze Stadt so schnell wie möglich zuzubetonieren. Der Umwelt- und Tierschutz ist ihnen dabei völlig egal. Wenn Sima und Co. vom Klimaschutz in der Stadt reden, ist das reine Heuchelei“, so Mahdalik und Guggenbichler unisono.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. FPÖ Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.