VP-Generalsekretär Melchior: „Oppositioneller Misstrauensantrag gegen Verteidigungsministerin Tanner entbehrt jeglicher Grundlage“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

VP-Generalsekretär Melchior: „Oppositioneller Misstrauensantrag gegen Verteidigungsministerin Tanner entbehrt jeglicher Grundlage“

0 54

Wien (OTS) – „Der Misstrauensantrag gegen Verteidigungsministerin Klaudia Tanner, den die Opposition eingebracht hat, entbehrt jeglicher Grundlage und dient SPÖ, FPÖ und NEOS einzig und alleine dazu, mediale Aufmerksamkeit zu erhaschen. Ich halte es für höchst unverantwortlich, das Bundesheer als Spielball zu nutzen, um sich medial zu profilieren. Denn wer sich die Fakten und Vorhaben rund um das Bundesheer unvoreingenommen ansieht, bemerkt den unbändigen Willen nach Verbesserungen, der die Ministerin auszeichnet: Nicht nur hat sie das höchste Budget in der Geschichte des Bundesheeres verhandelt und dadurch umfassende Investitionen in die verschiedensten Aufgabebereiche des Heeres sichergestellt, auch wird unter anderem die Hubschrauberflotte, wie zuletzt präsentiert, rundum erneuert“, so der Generalsekretär der neuen Volkspartei, Axel Melchior, bezugnehmend auf die substanzlose Kritik der Oppositionsparteien an der Verteidigungsministerin.

Der ÖVP-Bereichssprecher für Landesverteidigung und Katastrophenschutz, Michael Hammer, unterstreicht, dass es keinen Grund für den oppositionellen Misstrauensantrag gebe: „SPÖ, FPÖ und NEOS agieren vollkommen orientierungslos und meinen es mit ihrer Sorge um das Bundesheer offensichtlich nicht ernst. Anstatt Klaudia Tanner für die kapitalen Versäumnisse manch ihrer Vorgänger verantwortlich zu machen, wäre es viel eher an der Zeit, der Ministerin Respekt für ihren Tatendrang zu zollen. Mit der ordentlichen Budgeterhöhung und den umfassenden Investitionen wird das Bundesheer endlich wieder zukunftsfit gemacht.“

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ÖVP Bundesparteileitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.