Die sprechende Jobanzeige | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Die sprechende Jobanzeige

0 55

Graz (OTS) – Bereits vor dreizehn Jahren spezialisierte sich die „[Menschen im Vertrieb ] (http://www.menschen-im-vertrieb.at)GmbH“ auf die Suche und Auswahl von Sales Talenten, Verkaufsprofis und Führungskräften im Vertrieb. Damit war es das erste Recruiting-Unternehmen in Österreich mit dieser klaren Fokussierung und Unterscheidung zu anderen Personal-Dienstleistern.

Gerade eine Tätigkeit im Vertrieb wird dominiert von Emotionen, Gefühlen und zwischenmenschlichen Beziehungen. So war es für Menschen im Vertrieb nur naheliegend, mit einer [sprechenden Jobanzeige] (http://www.speaking-job-ad.com), den Bewerbern mittels Videobotschaften, die 4 brennendsten und spannendsten Fragen jedes Jobangebots zu beantworten.

Die Antworten auf folgende vier Fragen ergänzen bei Menschen im Vertrieb die zukünftige [Jobausschreibung]
(https://www.menschen-im-vertrieb.at/jobs-im-vertrieb):

  • Was ist das wirklich coole an diesem Job?
  • Warum Sie zukünftig am Montag mit Freude zur Arbeit gehen?
  • Warum Sie bei diesem Unternehmen langfristig loyal bleiben
    werden?
  • Wann Sie sich für diesen Job auf keinen Fall bewerben sollten?

Damit gewinnen alle Jobinteressierten einen noch viel besseren und authentischeren Eindruck von der zukünftigen Aufgabe, dem Unternehmen und Vorgesetzten. Die Folge die sich daraus ergibt, sind zielgenauere Kandidaten, ein kürzerer Auswahlprozess und ein höherer Übereinstimmungsfaktor zwischen den gesuchten Profilen und neuen Mitarbeitern. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass durch diese lebendigen, bewegten Bilder, auch der virale Effekt und damit die Verbreitung der Job-Anzeige in den sozialen Medien und im Internet zunimmt.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Menschen im Vertrieb Beratungs GmbH

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.