Ace & Tate beschafft 14 Mio. EUR und fördert das europäische Wachstum | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Ace & Tate beschafft 14 Mio. EUR und fördert das europäische Wachstum

0 60

Amsterdam (ots/PRNewswire) – – Die Anzahl der physischen Geschäfte wird im Jahr 2020 um 30 % auf insgesamt 70 wachsen.

– Investitionen in Einzelhandelinnovationen, Nachhaltigkeit und virtuelle Sehhilfen.

Die niederländische Brillenmarke Ace & Tate führt die Branche in Nachhaltigkeit und technischem Fortschritt an. Eine aktuelle finanzielle Investition in Höhe von 14,25 Mio. EUR, angeführt von dem bestehenden Investor Rinkelberg Capital LTD., bringt die Gesamtfinanzierung des 7-jährigen Unternehmens auf 57,5 Mio. EUR.[1]

Diese Runde ermöglicht es Ace & Tate, in drei wichtige Geschäftsbereiche zu investieren: Die Expansion des Einzelhandels in neuen und bestehenden europäischen Märkte, neue Technologien zur Förderung des All-Kanal-Modells der Marke und die Förderung aktueller Initiativen, um ein umweltfreundlicheres Unternehmen zu werden.

Ace & Tate ist in den letzten zwei Jahren im Vergleich zum Vorjahr um 60 % gewachsen und hat im Jahr 2019 erstmals über mehrere Monate hinweg Gewinne erwirtschaftet. In Zukunft beabsichtigt das direkt seine Kunden bedienende Markenunternehmen, seinen Umsatz in den nächsten zwei Jahren mehr als zu verdoppeln. Käufer verlangen insbesondere jetzt, wo sich der Lockdown wegen COVID19 in Europa allmählich lockert, nach agileren Einzelhandelsoptionen zum Aussuchen, Anprobieren und Kaufen von Brillenfassungen.

„Ace & Tate wurde gegründet, um hochwertige, stilvolle Brillen zugänglich zu machen, indem wir unseren Kunden das bestmögliche Einzelhandelserlebnis bieten. Die jüngste Finanzierungsrunde wird es uns ermöglichen, unsere physischen und digitalen Einzelhandelskanäle noch weiter zu vereinheitlichen und ein reibungsloses, individuelleres Einkaufserlebnis für unsere Kunden zu schaffen“, sagt, CEO Mark de Lange.

Physische Geschäfte

Ace & Tate hat sich dazu verpflichtet, im Jahr 2020 16 Ladengeschäfte in ganz Europa zu eröffnen und die Gesamtzahl seiner Geschäfte in 10 Ländern auf insgesamt 70 zu erhöhen. Das Markenunternehmen glaubt an die Zukunft des Offline-Einzelhandels für diejenigen, die nach hochwertigen Leistungen im Bereich der Augenpflege und Brillenmode suchen. Bei der Wiedereröffnung der Märkte hat Ace & Tate eine Rückkehr von Kunden verzeichnet, die sowohl den physischen Touchpoint zum Stöbern wünschen als auch Augenpflegedienste in Anspruch nehmen, wie sie die Optiker und Mitarbeiter von Ace & Tate bieten. Das Unternehmen ist ständig auf digitale Weise innovativ, um das Einkaufserlebnis im Ladengeschäft zu verbessern. Zuletzt wurde die Funktion „Offline-Wunschliste“ hinzugefügt. Die Mitarbeiter können Brillenfassungen hochladen, die die Kunden im Geschäft anprobiert haben, was ihnen die Möglichkeit gibt, sie zu Hause virtuell anzuprobieren und online zu kaufen.

Virtuelle Verbesserungen

Ace & Tate wird physische und virtuelle Einzelhandelskanäle aufeinander abstimmen, um das bestmögliche Erlebnis für Kunden zu schaffen. Virtuelle Dienste wurden um die Unterstützung erweitert, die Kunden zuvor nur im Ladengeschäft erhalten konnten. Termine mit Stilberatern und Optikern können online wahrgenommen werden und Kunden in den Niederlanden und Deutschland können ihre Rezepte nach einem Online-Augentest erneuern. Der virtuelle Anprobierservice von Ace & Tate wird in den kommenden Monaten durch die Integration von Gesichtsanalysen erhebliche Verbesserungen verzeichnen, woraufhin die Kunden sowohl online als auch im Ladengeschäft personalisierte Empfehlungen erhalten werden.

Nachhaltigkeit

Ace & Tate hat sich schon immer dafür eingesetzt, umweltfreundliche Brillen zu kreieren. Die Marke wird in diesem Sommer zwei neue Initiativen starten, um von der Verwendung fabrikneuer Kunststoffe abzuweichen und ein zirkuläres Geschäftsmodell zu entwickeln, bei dem Abfall reduziert und ein verantwortungsbewusstes Einkaufsverhalten gefördert wird. Die erste Initiative – Reframe – ermöglicht es Kunden, ihre verwendeten Brillenfassungen von Ace & Tate im Austausch gegen Gutschriften, die sie im Laden einlösen können, zu recyceln.[2]Diese Fassungen werden dann renoviert und Kunden in begrenzten Kollektionen angeboten. Die zweite Initiative sieht vor, dass die Marke ihre erste Recycling-Acetat-Kollektion einführt, die aus vorkonfektionierten Acetatabfällen hergestellt wird.

De Lange kommt zu dem Schluss: „Während wir uns auf das Jahr 2021 zubewegen, bleiben unsere Kunden weiterhin unser Fokus. Wir werden unsere Mission fortsetzen, die Brillenbranche dahin zu führen, zugänglicher und nachhaltiger zu werden.“

Redaktionelle Hinweise

1. Zu den bestehenden Investoren gehören Rinkelberg Capital LTD., Global Founders Capital sowie die frühen Investoren Investion und verschiedene Angel-Investoren.

2. Die Reframe-Initiative wurde im Juni an ausgewählten Standorten in den Niederlanden, Belgien, Österreich, Deutschland, Schweden, Dänemark und dem Vereinigten Königreich gestartet.
https://www.aceandtate.com/nl-en/reframe

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1200151/Aceandtate_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Ace & Tate

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.