Sommer auf der Schmelz: Frei- und Spielraum für die Bevölkerung | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Sommer auf der Schmelz: Frei- und Spielraum für die Bevölkerung

0 73

Wien (OTS/SPW) – Spielen ist für Kinder und Jugendliche im öffentlichen Raum dicht bebauter Bezirke wie Rudolfsheim-Fünfhaus oft nur schwer möglich: Alte Bausubstanz, viele Autos und wenig Platz für raumgreifende Bewegung. SPÖ-Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal ist es nun erstmals gelungen, einen Teil des ASKÖ-Platzes Schmelz für die Bevölkerung zu gewinnen. Die zeitlich begrenzte Öffnung, jeden Freitag, Samstag und Sonntag zwischen 10 und 19 Uhr, bietet in diesem Sommer vom 3.7 bis 30.9.2020 für Besucherinnen und Besucher einen Raum, der bespielt und genutzt werden kann. Die eingezäunte Fläche lädt mit bepflanzten Trögen, Säulenpappeln in Trögen, einer Sprühanlage, Tisch-Bank-Kombinationen, Kunstrasen und einer mobile WC-Anlage zum Verweilen ein. Zusätzlich wird diese Freifläche des ASKÖ-Platzes auf der Schmelz von mindestens zwei MitarbeiterInnen des Vereins Juvivo betreut, die Spielmaterial bereitstellen und für Gespräche zur Verfügung stehen. Punktuell wird das Team bis Ende September 2020 mit unterschiedlichen Spiel- und Animationsmaterialien wie Bällen, Springseilen, Hulahoop-Reifen etc. sowie Spielideen, die auch in Zeiten von Maßnahmen zur Vermeidung von Corona umsetzbar sind, in einem eigens abgeteilten Bereich der Sportanlage zum Spielen und zu Bewegung animieren.

Die Idee zu diesem neuen Angebot hatte Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal. Seit Jahren wurden erfolglose Gespräche mit den verschiedenen Institutionen geführt, dass nicht nur die Wege auf der Schmelz, sondern auch mehr Flächen für die Bevölkerung zur Nutzung zur Verfügung stehen. Im ASKÖ, die den Sportplatz zur Verfügung stellt, dem Verein Juvivo, der die Betreuung übernimmt sowie zahlreichen Magistratsdienststellen wie der MA 28, die den Zaun aufgestellt und Ausbesserungsarbeiten gemacht hat, der MA 42, die sich um die Gestaltung des abgegrenzten Areals unter anderem mit Sitzgelegenheiten, Schattenspendern und einer mobilen Toilette kümmerte, konnten zahlreiche Partner gewonnen werden, die maßgeblich zur Realisierung von „Sommer auf der Schmelz“ beitragen. „Regelmäßige Bewegung ist gerade bei Kindern und Jugendlichen sehr wichtig und ich freue mich, dass wir auf unserem Sportplatz ein neues Angebot dafür schaffen können“, meint Mag. Peter Korecky, der Präsident der ASKÖ Wien. Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal: „Ich freue mich sehr, dass wir dieses neue Angebot für Erwachsene, Kinder und Jugendliche nach der Einigung mit Mag. Peter Korecky in kurzer Zeit, mit der hervorragenden Unterstützung von unseren Referenten der MA 28 und 42 erfolgreich umsetzen konnten und bedanke mich herzlich bei der ASKÖ Wien für die Öffnung des Sportplatzes in diesem Sommer.“

„Sommer auf der Schmelz“ wird am Freitag, dem 3. Juli 2020, um 15 Uhr von Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal eröffnet und steht ab diesen Zeitpunkt den Besucherinnen und Besuchern zur Verfügung. Bei Schlechtwetter bleibt die Anlage geschlossen.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.