Post-Kollektivvertragsverhandlungen 2020 erfolgreich abgeschlossen | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Post-Kollektivvertragsverhandlungen 2020 erfolgreich abgeschlossen

0 73

Wien (OTS) – Nach mehreren Verhandlungsrunden konnten die Post-Kollektivvertragsverhandlungen 2020 am 02. Juni erfolgreich abgeschlossen werden. Das vorrangige Ziel der vollen Inflationsabgeltung der letzten 12 Monate für alle MitarbeiterInnen konnte erreicht werden.++++

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Kollektivvertrag-Neu konnte durch einen Mindestbetrag (Sockelbetrag) von 33 Euro ein Abschluss deutlich über der Inflationsrate erzielt sowie weitere Verbesserungen durchgesetzt werden.

Der Abschluss im Überblick:

  • 2,08 % für KV-Neu MitarbeiterInnen durch einen Sockelbetrag von 33 Euro
  • 1,56% für Beamte und Angestellte nach Dienstordnung
  • 1,56% für Lehrlinge in einem 2. Schritt nach einer
    deutlichen Erhöhung mit 1. Jänner 2020
  • 1,56 % Erhöhung aller dynamisierten Nebengebühren und
    Zulagen
  • 7,6% Erhöhung des Nachdienstgeldes für KV-Neu MitarbeiterInnen

Darüber hinaus erhielten alle MitarbeiterInnen eine „Beteiligung am Unternehmenserfolg für 2019“ in Höhe von 889 Euro. (Für Teilzeitkräfte aliquotiert)

Der Abschluss tritt mit 1. Juli 2020 in Kraft und wurde über einen Zeitraum von 12 Monaten abgeschlossen.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ÖGB Österreichischer Gewerkschaftsbund

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.