#dif20: 1.7.-20.9.2020 – Das längste Donauinselfest aller Zeiten! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

#dif20: 1.7.-20.9.2020 – Das längste Donauinselfest aller Zeiten!

0 117

Wien (OTS/SPW) – Mit einer 80-tägigen Sommertour durch GANZ WIEN und zwei Festivaltagen auf der Donauinsel wird das Donauinselfest 2020 das längste aller Zeiten. Die #dif20 Sommertour startet am 1.7.2020 und bringt mit insgesamt 100 Acts im Rahmen von 240 Pop-ups die gesamte Programm- und Themenvielfalt des DIF in alle 23 Wiener Bezirke. Vom #dif20 Tourbus aus werden den Wienerinnen und Wienern Konzerte, aber auch Kabarett oder Lesungen geboten – zu 100 % aus Österreich, ohne Eintritt, für alle Generationen und für jeden Geschmack. Der #dif20 TV-Sommer berichtet wöchentlich über das Geschehen und die Schwerpunkte des Fests. Das große Finale findet auf der Donauinsel statt: Aus heutiger Sicht jeweils 1.250 Besucherinnen und Besucher können am 19. und 20.9.2020 drei einzigartige #dif20 Shows live vor Ort erleben – alle anderen haben die Möglichkeit, die Shows in TV und Radio zu verfolgen. Zählkarten werden über den Sommer verlost

„Unter steter Beobachtung der aktuellen Entwicklungen und gesetzlichen Bestimmungen haben wir uns die vergangenen Monate intensiv mit Alternativszenarien für das Donauinselfest beschäftigt. Denn eines war uns ganz klar: Obwohl eine Absage die einfachere Option wäre, wollen wir ein Donauinselfest 2020 jedenfalls veranstalten. Das Fest ist viel zu wichtig für Fans, viele österreichische Künstlerinnen und Künstler und beteiligte Wiener Betriebe, um es nach 36 Jahren einfach ein Jahr nicht zu veranstalten. Die Donauinselfest-Familie versteht sich als Partnerin der Wiener Kunst-, Kultur- und Veranstaltungsbranche, die enorm unter der COVID 19-Krise leidet. Es wird daher ein Donauinselfest 2020 – wenn auch in einer ganz ungewöhnlichen Form – geben! Dem Motto GANZ WIEN bleiben wir in aller Deutlichkeit treu!“ bestätigt Barbara Novak, Landesparteisekretärin der SPÖ Wien, stellvertretend für die drei Veranstalterinnen und Veranstalter des Donauinselfests, die SPÖ Wien, das Pro Event Team für Wien und den Verein Wiener Kulturservice, bei der heutigen Pressekonferenz in der Planet.tt Bank Austria Halle im Wiener Gasometer.

Sicherheit steht an erster Stelle!

Mit einem neuen Festivalkonzept ist es dem Donauinselfest ein Anliegen, so viele Künstlerinnen und Künstler sowie Partnerinnen und Partner der lokalen Veranstaltungsbranche wie möglich zu beschäftigen und so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Die oberste Prämisse dabei bleibt die Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten und Besucherinnen und Besucher. Thomas Waldner, Geschäftsführer Pro Event Team für Wien betont: „Das Donauinselfest 2020 findet nur nach Maßgabe der behördlichen Vorgaben und der Gewährleistung der Gesundheit und Sicherheit aller statt – das war immer so und ist auch heuer so!“

Aufgrund der aktuellen Lage wird das Sicherheitsteam des Donauinselfests, dem seit Anbeginn Expertinnen und Experten der Infrastruktur, der Polizei, der Rettungsdienste bis hin zum Wetter angehören, um einen COVID 19-Beauftragten ergänzt. Der ausgewiesene Gesundheitsexperte und Internist, Dr. Siegfried Meryn, wird für den gesamten Festivalzeitraum diese Funktion übernehmen, sich mit Fachleuten der Infektiologie sowie des Krisenstabs der Stadt Wien austauschen und so dem Donauinselfest beratend zur Verfügung stehen.

DIF-Bühne gehört heuer zu 100 % heimischen Künstlerinnen und Künstlern

Zu den weiteren Eckpfeilern des heurigen Donauinselfests zählen der freie Eintritt und niederschwellige Zugang für jede und jeden, die Notwendigkeit gerade jetzt Kunst und Kultur zu den Menschen in die Grätzel zu bringen sowie die Förderung der heimischen Kunst-, Kultur- und Veranstaltungsbranche. Schon bisher hat das Donauinselfest zu 80 % heimische Acts auf seine Bühnen gebracht – heuer werden es 100 % sein. „Das ist nicht nur ein ganz wichtiges Zeichen! Es ermöglicht Künstlerinnen und Künstlern aus Wien und ganz Österreich ordentlich zu arbeiten und dafür eine faire Gage zu erhalten!“, so Kurt Wimmer, Präsident Verein Wiener Kulturservice. „Wir werden sehen: Dadurch wird’s nicht fader – im Gegenteil: Wir haben jetzt die Chance das kreative Potenzial, das wir hier in der Stadt und im Land haben, erst richtig kennenzulernen!“

Wahlkampf-freies Donauinselfest 2020

Das Donauinselfest findet kurz vor der Wien-Wahl 2020 am 11. Oktober 2020 statt. Barbara Novak: „Das Donauinselfest gehört den Künstlerinnen und Künstlern und allen Wienerinnen und Wienern. Ich betone daher ausdrücklich: Das Donauinselfest wird zur Wahlkampf-freien Zone! Das heißt: Keine SPÖ-Plakate und Flyer am Fest!“

Donauinselfest 2020 – der neue Fahrpla

#dif20 Sommertour von 1.7– 18.9.2020 – In 80 Tagen durch GANZ WIEN

Der #dif20 Tourbus bringt täglich unangekündigte Pop-up-Acts in die Wiener Grätzel. Als Locations dienen Straßen, Plätze, Parks, aber auch Betriebe der DIF-Partnerinnen und Partner, um gerade auch ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für das Durchhalten in der Krise im Namen aller Wienerinnen und Wiener DANKE zu sagen. Unter den Acts werden vielfach Musikerinnen und Musiker sein, auch Kabarett und Lesungen sind im Programm.

Parallel dazu tourt ein #dif20 Tourbike für Kinder durch die Bezirke. In Parks und Bädern wird es den kleinen Donauinselfest-Fans Shows und Mitmachstationen mit Zirkus, Basteln, Akrobatik und vielem mehr bieten.

Das Geschehen in den Bezirken wird im Rahmen des #dif20 TV-Sommers abgebildet und so auch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. Wöchentlich widmet sich eine Folge jeweils einem dem Donauinselfest entsprechenden Schwerpunkt – wie beispielsweise der wichtigen Förderung von weiblichen Künstlerinnen oder verschiedenen musikalischen Genres.

Das ist die #dif20 Sommertour mit Tourbus und Tourbike für Kids in Zahlen: 80 Tage – 100 Acts – 240 Pop-Ups – in allen 23 Bezirken – #dif TV-Sommer mit 13 TV-Shows!

Das Grande Finale am 19. und 20.9.2020 auf der Donauinse

Für den 19. und 20.9.2020 wird auf der Donauinsel die traditionelle Festbühne aufgebaut, um dort insgesamt drei Shows zu spielen – vor der dann höchstzulässigen Anzahl an Besucherinnen und Besuchern (aus heutiger Sicht 1.250 bei Vorliegen eines Sicherheitskonzepts). Der Samstagabend (19.9.) wird das bieten, wofür das Donauinselfest steht: Ein einmaliges Konzerterlebnis für alle Generationen unter dem Titel „#dif20 Die Show“. Am Sonntagvormittag (20.9.) wird es einen „#dif20 Schlagergarten“ geben mit Musik aus den Genres Schlager und Volksmusik, wie von der DIF-Schlagerbühne gewohnt. Am frühen Abend des 20.9. wird zur „#dif20 Kabarettbühne“ geladen.

Der Eintritt bleibt frei, wenn auch ein freier Zugang aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich sein wird. Daher werden über die gesamte #dif20 Sommertour hinweg Zählkarten für diese drei Shows verlost. Der Verlosungs-Mechanismus wird rechtzeitig zum Start der #dif20 Sommertour bekanntgegeben. Eine Übertragung dieser Shows in TV und Radio ist in Planung.

Weitere Informationen zum Donauinselfest 2020 – insbesondere auch zu den auftretenden Acts – werden zum 1.7.2020 bekanntgegeben.

Das Donauinselfest

Das Wiener Donauinselfest ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Bereits seit 37 Jahren wird auf der Donauinsel ein hochkarätiges Musik-, Action- und Fun-Programm geboten. Das Fest steht seit jeher für sozialen Zusammenhalt, ein leistbares und modernes Wien sowie den respektvollen Umgang miteinander. [www.donauinselfest.at] (http://www.donauinselfest.at/)

#dif20 #ganzwien

Bildmaterial finden Sie unter
[https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums]
(https://www.flickr.com/photos/donauinselfest/albums)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.