Lockerung in Schulen – Czernohorszky: „Endlich mehr Freiheit für Kinder und Jugendliche!“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Lockerung in Schulen – Czernohorszky: „Endlich mehr Freiheit für Kinder und Jugendliche!“

0 83

Wien (OTS) – „Kinder brauchen Sport und Bewegung und sie brauchen einen Alltag, der nicht von drastischen Einschränkungen geprägt ist – darauf haben wir als Bildungslandesräte bereits vor zwei Wochen eindringlich hingewiesen. Gut, dass das Bildungsministerium erkannt hat, wie wichtig und notwendig Lockerungen für Kinder und Jugendliche sind“, reagierte heute Wiens Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky auf die Ankündigungen von Minister Faßmann, die Maskenpflicht in Schulen aufzuheben und Sportunterricht wieder zuzulassen.

Nach dem Hochfahren so vieler anderer Lebensbereiche, werde nun endlich der Fokus auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen gelenkt, so Czernohorszky. „ExpertInnen haben ja bereits seit einiger Zeit auf die geringere Infektionshäufigkeit bei Kindern hingewiesen – es war hoch an der Zeit, jetzt Taten zu setzen!“

Regelmäßige Bewegung sei für die Entwicklung von Kindern enorm wichtig: „Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren haben den größten Bewegungsdrang: Sport komplett aus den Schulen zu verbannen, war deshalb ohnehin nicht sinnvoll, darauf habe ich gemeinsam mit Landeshauptmann Kaiser dezidiert hingewiesen“, so Czernohorszky. „Ich werde mit den FreizeitpädagogInnen der Stadt, unseren Horten und dem Bildungsdirektor reden, wie wir hier möglichst viele Angebote setzen können“

„Mit den heute präsentierten Lockerungen gibt es jedenfalls neue Hoffnung, dass in den letzten Schulwochen wieder ein Lernen mit Freude und Begeisterung möglich wird!“

Klarheit für Sommer wichtig

Zu den wichtigen Bedürfnissen von Kindern zählt aber auch eine abwechslungsreiche Gestaltung der Sommerferien: „Es braucht jetzt dringend Klarheit über die angekündigten Sommerschulen des Bundes!“ In Wien gebe es auch in diesem Sommer Ferienbetreuung für Kinder, in die man Lernförderung integriert hat. „Wir bieten unsere Summer City Camps heuer mit verstärkter Lernförderung an, weil durch das verkürzte Semester viele Kinder Nachholbedarf haben“, so Czernohorszky. „Wir haben dem Bund mehrfach angeboten, dieses Modell auch bundesweit als best practice zur Verfügung zu stellen.“

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.