Erste Hilfe für LehrerInnen zur Abhaltung von Online-Schulstunden | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Erste Hilfe für LehrerInnen zur Abhaltung von Online-Schulstunden

0 57

Wien (OTS) – COVID-19 und die damit verbundenen Empfehlungen der Bundesregierung bedeuten eine weitreichende Einschränkung des sozialen Lebens, der Wirtschaft und vor allem der Bildungseinrichtungen. Damit der Unterricht trotzdem in abgeänderter Form stattfinden kann, haben sich vier engagierte UnternehmerInnen aus Wien zur Initiative “Wirtschaft-hilft-Schule.at” zusammengeschlossen.

„Wir wollen Lehrerinnen und Lehrer dabei unterstützen, mit Videokonferenzen in virtuelle Klassenzimmer einzuladen. Dabei denken wir vor allem an die vielen jungen Menschen, die sich gerade auf die Zentralmatura vorbereiten möchten und nun – genauso wie ihre LehrerInnen – verunsichert sind und eine rasche Lösung brauchen”, so Mag. Kathrin Kränkl.

Die Initiative “Wirtschaft hilft Schule” hat es sich zum Ziel gesetzt, wertvolle Zeit zu überbrücken, bis für die Lehrenden nachhaltige Lösungen zum Fernunterricht zur Verfügung stehen.

Hier geht´s zur Anleitung: [www.wirtschaft-hilft-schule.at]
(http://www.wirtschaft-hilft-schule.at/)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Initiative "Wirtschaft hilft Schule"

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.