Gendermedizin und Frauengesundheit standen in Wr. Neustadt im Fokus | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Gendermedizin und Frauengesundheit standen in Wr. Neustadt im Fokus

0 70

St. Pölten (OTS/NLK) – In der Handelsakademie Wr. Neustadt fand gestern, Mittwoch, die dritte von insgesamt vier Veranstaltungen zum Thema „leichter.leben.inspiriert“ in Niederösterreich statt. „Diese NÖ Veranstaltungen richten sich speziell an Frauen, die in Doppel-und Mehrfachfunktionen tagtäglich den Spagat zwischen Familie, Beruf, Haushalt und sogar Pflege schaffen. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten nicht selbst auf der Strecke zu bleiben und herauszufinden, was Ausgleich schafft und wie es gelingt, trotzdem leicht und gesund zu leben“, so Frauen-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister im Rahmen der Veranstaltung.

In einer Mischung aus Vorträgen und Gesprächen wurden den knapp 200 Personen im Publikum Informationen und fachlicher Input durch Expertinnen auf klar verständliche und unterhaltsame Weise nähergebracht. Fragen der Gendermedizin und gesundheitliche Stärkung von Frauen standen dabei im Mittelpunkt. Anna Maria Dieplinger, Wissenschaftlerin und Expertin für Frauengesundheit und Gendermedizin, hielt einen Vortrag über das Thema „Frausein macht den Unterschied“. Edith Bierbaumer, Sportwissenschaftlerin und Personaltrainerin, redete über „Ich besuch mich heute selbst – wie es gelingt, im Einklang zu leben“. In den Talks kamen außerdem Anna Rosenberger, Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung, sowie Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zu Wort. Der Abend wurde von Christine Haiden, Chefredakteurin des Magazins „Welt der Frauen“, moderiert.

„Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es manchmal schwierig ist, den Spagat zwischen allen Rollen, die man täglich einnimmt, zu schaffen. Rückhalt aus der Familie und interessante Herausforderungen im Beruf spielen für mich persönlich eine wichtige Rolle, um hier eine gute Balance zu schaffen“, führte Teschl-Hofmeister zum Abschluss der Talkrunde aus und bedankte sich bei allen Co-Initiatoren der Eventreihe, die sich als Inspiration, Vernetzung und Information versteht.

Organisiert wird die Veranstaltungsreihe vom Generationenreferat des Landes Niederösterreich in Kooperation mit der Zeitschrift „Welt der Frauen“, der Katholischen Frauenbewegung der Diözese St. Pölten und der Erzdiözese Wien. Die letzte Veranstaltung findet am 25. März in Zwettl statt.

Informationen dazu unter
https://www.noe.gv.at/noe/Frauen/Veranstaltungen.html

Weitere Informationen: Büro LR Teschl-Hofmeister, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.