Online-Katalog zeigt Schätze niederösterreichischer Museen | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Online-Katalog zeigt Schätze niederösterreichischer Museen

0 52

St. Pölten (OTS/NLK) – Mit dem Museum Walzengravieranstalt Guntramsdorf, der Ofenkachelmanufaktur Erndt in Klein-Pöchlarn, dem Museum Alte Hofmühle in Hollabrunn, dem Museum für Dorfkultur Großengersdorf und dem Bauernhofmuseum in Gföhleramt sind fünf niederösterreichische Museen Teil eines Inventarisierungsprojekts des Museumsmanagements Niederösterreich. Bei diesem Pilotprojekt wurden die Museums-Objekte fachgerecht inventarisiert und sind nun online auf DIPkatalog.noemuseen.at zu sehen.

Das digitale Inventarisierungsportal (DIP) des Museumsmanagements Niederösterreich ermöglicht eine fachgerechte Aufnahme von Sammlungen. In der web-basierten Datenbank DIP.noemuseen können Museen Bestandsdaten einpflegen und sichern; ausgewählte Objekte werden anschließend im öffentlichen Katalog DIPkatalog.noemuseen.at präsentiert und thematisch in einen Kontext gestellt. Entstanden ist die Datenbank im Rahmen des INTERREG-Projekts Heritage SK-AT. Grenzüberschreitend werden dabei niederösterreichische und slowakische Muster- und Formbilder von Handwerkstraditionen gegenübergestellt und Highlights der Öffentlichkeit präsentiert.

Die fünf Museen, die im Rahmen des Pilotprojekts den Anfang machen, sind repräsentative Beispiele für die niederösterreichischen Stadt-und Regionalmuseen, die in ihren Sammlungen großes Wissen zu den Kulturgütern und den Besonderheiten des Landes und seiner Regionen beherbergen. Mit dem Online-Katalog werden nun u. a. sowohl Beispiele der Ornament- und Mustergeschichte als auch ein Bestand an Habaner Keramik oder Zeugen des alltäglichen Lebens einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht:

So wurden im Museum Walzengravieranstalt Guntramsdorf insgesamt 1.783 Objekte inventarisiert, die in ihrer Vielfältigkeit die gesamte Produktion des Betriebes vom Beginn 1911 bis zur Schließung in den 1980er-Jahren zeigen. In der Ofenkachelmanufaktur Erndt in Klein-Pöchlarn wiederum wurden 697 historische Modeln aus eigener Produktion vom Spätbarock des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart inventarisiert – Mutter- und Negativformen ebenso wie florale Jugendstilmotive und geometrische Muster.

Aus der Dauerausstellung an bis ins 17. Jahrhundert zurückreichender Habaner Keramik aus dem Weinviertel, Südmähren und der Westslowakei im Stadtmuseum Alte Hofmühle in Hollabrunn können nun 59 Exponate online betrachtet werden. Aus dem Museum für Dorfkultur in Großengersdorf sind 101 inventarisierte Objekte Teil des Online-Katalogs, u. a. historische Bauziegel, die Musterwalzen eines ehemaligen Malermeisterbetriebs sowie ein Bestand an Blaudruckstempeln. Das ehrenamtlich geführte Bauernhofmuseum Gföhleramt schließlich ist mit 20 historischen Türblättern, sonst eher selten gesammelten handwerklichen Erzeugnissen, im Online-Katalog vertreten.

Nähere Informationen beim Museumsmanagement Niederösterreich unter 02742/906 66-6123, Karin Böhm, e-mail karin.boehm@noemuseen.at und www.noemuseen.at.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.