Proschat Madani, Robert Palfrader und Ursula Strauss fegen durch den ORF-1-Serienmontag | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Proschat Madani, Robert Palfrader und Ursula Strauss fegen durch den ORF-1-Serienmontag

0 56

Wien (OTS) – Frischer Wind weht am ORF-1-Serienmontag, wenn ab 27. Jänner 2020 900 Minuten Austro-Komödien-Doppel an den Start gehen. Proschat Madani, Robert Palfrader und Aaron Karl are „Walking on Sunshine“ again, wenn immer um 20.15 Uhr die zweite Staffel des ORF-Serienhits mit zehn neuen Folgen auf dem Programm steht. „Wischen ist Macht“ heißt es danach immer um 21.05 und 21.30 Uhr in der neuen Comedyserie, in der Ursula Strauss und ihr illustrer Putztrupp in 18 Folgen für ihre ganz eigene Ordnung sorgen – und dabei feststellen, dass Schmutz ihr geringstes Problem ist.

Mehr zu den Inhalten der ersten Folgen

„Walking on Sunshine“ – Folge 11
(Serienmontag, 27. Jänner, 20.15 Uhr, ORF 1)
In Episodenrollen u. a. Michou Friesz, Nadja Bernhard, Tarek Leitner und Marcus Wadsak
Drehbuch: Mischa Zickler; Regie: Andreas Kopriva

Komisch! Eigentlich sollten die Karten neu gemischt sein für Tilia Konstantin (Proschat Madani) und ihren ehemaligen Praktikanten und jetzigen Start-Up-Unternehmer Lukas Jarić (Aaron Karl). Doch als beinharte Konkurrenten kämpfen beide mit ihren jeweiligen Wetterkanälen ums Überleben. Schnell wird unmissverständlich klar, dass Tilia diesmal tatsächlich vor nichts zurückschrecken wird, um zu gewinnen. Ob Karl Czerny-Hohenburg (Harald Windisch) seine Ehefrau unterstützt oder doch mehr an seine Karriere denkt? Dessen Bruder und Fernsehstar Otto Czerny-Hohenburg (Robert Palfrader) hat hingegen nur ein Ziel vor Augen – er will sich den begehrten Fernsehpreis „Goldene Nase“ erkämpfen und macht dies auf seine ureigene – böse Zungen würden behaupten, unseriöse – Art. Da erscheint plötzlich der geheimnisvolle Willi (Sebastian Wendelin) auf der Bildfläche. Kann es sein, dass er ein Auge auf Conny (Selina Graf) geworfen hat?

„Walking on Sunshine“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Dor Film.

„Wischen ist Macht – Dann geh ich halt in Häfen!“
(Folge 1 / Serienmontag, 27. Jänner, 21.05 Uhr, ORF 1)
Mit u. a. Dagmar Kutzenberger und Holger Schober in Episodenrollen Drehbuch: Peter Hengl, Marc Schlegel; Regie: Gerald Liegel

„Dreck.Weg.Sendracek“ in Gefahr: Gibt Michelle (Ursula Strauss) dem Finanzamt nicht noch am selben Tag ihre Steuerunterlagen ab, kann sie ihre Firma zusperren. Blöderweise muss aber auch noch in der Schule geputzt werden. Michelle zieht sich also zurück, um an den Unterlagen zu arbeiten und macht Mira (Zeynep Buyrac) zu ihrer Stellvertreterin. Diese ist nur wenig an ihrer neuen Position interessiert, und die Situation gerät schon bald außer Kontrolle. Während Fernando (Stefano Bernardin) versucht, den Schülerinnen seinen neuen Vitality-Shake anzudrehen, gerät Valentin (Manuel Sefciuc) mit seinem Erzfeind aneinander: dem streitlustigen Schulwart Erich (Holger Schober).

„Wischen ist Macht – Eine Hand wäscht die andere“
(Folge 2 / Serienmontag, 27. Jänner, 21.35 Uhr, ORF 1)
Mit u. a. Karin Lischka in einer Episodenrolle
Drehbuch: Thomas Stipsits, Georg Weissgram; Regie: Gerald Liegel

Ein ukrainischer Geschäftsmann ist tot, und Michelle (Ursula Strauss) und ihr Team müssen eine Extraschicht in der Bestattung schieben. Dort weist sie die exzentrische Leichenschminkerin Almut (Karin Lischka) in ihre Aufgaben ein, bevor sie fürs Erste wieder verschwindet. Valentin (Manuel Sefciuc) ist äußerst unmotiviert, findet am Abend doch der berüchtigte Jägerball statt, den er unbedingt noch besuchen möchte. Fernando (Stefano Bernardin) hingegen läuft trotz der morbiden Umgebung zu Höchstform auf, denn er ist gerade verliebt und möchte Dichter werden. Mira (Zeynep Buyrac) trifft unterdessen beim Sargputzen auf ihren Cousin Oleg (Daniel Wagner), der Verbindungen zum toten Ukrainer hatte. Und bald schon wird Michelles ganzes Team unfreiwillig in Olegs kriminelle Machenschaft hineingezogen.

„Wischen ist Macht“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Gebhardt Productions.

Mehr zu den Serien ist online unter http://presse.ORF.at abrufbar.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ORF

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.