Burschenbundball - Schatz fordert Distanzierung von Landeshauptmann Stelzer | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Burschenbundball – Schatz fordert Distanzierung von Landeshauptmann Stelzer

0 71

Wien (OTS/SK) – Wie der „Standard“ aktuell berichtet, wird der Sprecher der österreichischen rechtsextremen Identitären auch zum Burschenbundball am 1. Februar nach Linz kommen. Sabine Schatz, SPÖ-Sprecherin für Erinnerungskultur, fordert von Landeshauptmann Stelzer eine Absage und Rücknahme seines Ehrenschutzes für den Ball. „Die Teilnahme Sellners am Linzer Burschenbundball zeigt die Bedeutung des Balls als Vernetzungstreffen der Rechten. Jetzt muss der Landeshauptmann endlich handeln und eine klare Trennlinie ziehen“, so Schatz. ****

Die SPÖ-Abgeordnete wirft der ÖVP im Umgang mit den Rechten „eine gewisse Doppelbödigkeit vor“. „Die ÖVP fordert einerseits ein Verbot der Identitären und kritisiert die FPÖ wegen der Teilnahme Sellners am Wiener Akademikerball. Da kann die logische Konsequenz für Landeshauptmann Stelzer nur eine klare Absage an den Burschenbundball sein!“, sagt Schatz.

Sie erinnert an einen Offenen Brief an Landeshauptmann Stelzer im letzten Jahr, in dem KZ-Überlebende Stelzers Teilnahme am Burschenbundball kritisierten. (Schluss) rm/sc

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ-Parlamentsklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.