Celonis erhält etwa $290 Millionen, um seine führende Position bei der Optimierung von Geschäftsprozessen weiter auszubauen | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Celonis erhält etwa $290 Millionen, um seine führende Position bei der Optimierung von Geschäftsprozessen weiter auszubauen

0 56

München/New York City, USA (ots) – Bewertung erreicht $2,5 Milliarden; Cashflow seit der Gründung
positiv mit Wachstumsraten im dreistelligen Bereich

Celonis (https://www.celonis.com/de/), der Marktführer für KI-gestützte Process Mining und Process Excellence Software, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen etwa $290 Millionen durch eine Serie-C-Finanzierung erhalten hat, was einer Bewertung von $2,5 Milliarden entspricht. Führende globale Unternehmen wie 3M, Airbus, Danaher, L’Oréal, Lufthansa, Siemens und Uber vertrauen auf Celonis, um die Effizienz ihrer Finanz-, Supply-Chain-, IT-, Vertriebs- und Kundendienstfunktionen zu verbessern.

Arena Holdings führt die Finanzierungsrunde zusammen mit einer Gruppe von etablierten Unternehmern an, die bereits erfolgreich profitabel und sehr wachstumsstarke Unternehmen aufgebaut haben. Zu den Investoren gehören Ryan Smith, Mitgründer und CEO von Qualtrics (https://www.qualtrics.com/de), und Tooey Courtemanche, Gründer und CEO von Procore (https://www.procore.com/). Smith wird dem Unternehmen als strategischer Berater zur Seite stehen und eng mit Celonis Verwaltungsrat-Mitglied und Hybris-Gründer Carsten Thoma zusammenarbeiten.

„Celonis ist klarer Marktführer in einer Kategorie mit enormem Potenzial. Und es zeichnet sich durch ein beeindruckendes Wachstum sowie eine immense Wertschöpfung für seine Kunden und Partner aus“, sagte Feroz Dewan, CEO von Arena Holdings. „Celonis hilft Unternehmen dabei, von zwei marktbestimmenden Trends zu profitieren, die sowohl Regionen- als auch branchenübergreifend sind: Der Nutzung von Daten, um schnellere und bessere Entscheidungen zu ermöglichen, und dem Bestreben aller Unternehmen, ihr vollständiges Potenzial auszuschöpfen.“

Die Serie-C-Finanzierung erhöht die Gesamtinvestitionen in Celonis auf etwa $370 Millionen, und folgt auf die Serie-A-Finanzierung in Höhe von $27,5 Millionen im Juni 2016 und die Serie-B-Finanzierung in Höhe von $50 Millionen im Juni 2018 unter der Führung von Accel (https://www.accel.com/) und 83North (https://www.83north.com/), die auch an der jüngsten Finanzierungsrunde beteiligt sind. Das Unternehmen plant, das neue Kapital zur Stärkung seiner globalen Vertriebs- und Marketingaktivitäten sowie zum Ausbau der technologischen Plattform von Celonis einzusetzen.

Celonis bietet seinen Kunden einen signifikanten Mehrwert, da es Organisationen weltweit in die Lage versetzt, Ineffizienzen in ganz unterschiedlichen betrieblichen Abläufen zu erkennen, in Echtzeit darauf zu reagieren, Geschäftsprozesse zu verbessern und kontinuierlich zu überprüfen, um eine optimale Unternehmensperformance sicherzustellen.

„Process Mining kann man sich wie eine Röntgenaufnahme jedes einzelnen betrieblichen Prozesses vorstellen. Damit wird es für Unternehmen möglich, Ineffizienzen aufzudecken und Verbesserungen umzusetzen, um Prozesse zu optimieren, Kosten zu reduzieren und die Kundenzufriedenheit zu steigern“, sagt Alexander Rinke, Mitgründer und Co-CEO von Celonis. „Wir sind Marktführer für Process Mining und darüber hinaus Wegbereiter für Process Excellence, die für die Wettbewerbsfähigkeit eines jeden Unternehmens entscheidend ist.“

Celonis hat seit seiner Gründung im Jahr 2011 jedes Jahr einen positiven Cashflow und wächst weiterhin im dreistelligen Bereich.

Celonis setzt nahtlos auf die bestehende IT-Infrastruktur seiner Kunden auf und bietet sowohl eine Echtzeitkontrolle als auch Transparenz über Prozessoptimierungsmöglichkeiten. L’Oreal verbesserte mit Celonis zum Beispiel die Order-to-Cash Effizienz um das Dreifache und arbeitet daran sie noch weiter zu optimieren. Lufthansa steigerte die Pünktlichkeit der Flüge für acht Millionen Passagiere, und die Deutsche Telekom sparte Millionen von Euro durch die Verbesserung von Prozessen im Bereich Zahlungen, Bestellungen und Lieferungen.

„Wir richten Celonis auf langfristiges Wachstum und Profitabilität aus, daher sind wir dankbar für das Vertrauen unserer Partner und freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Bastian Nominacher, Mitgründer und Co-CEO von Celonis. „Denn die Expertise unserer neuen Partner unterstützt uns in unseren Bemühungen, ein weltweit erfolgreiches und nachhaltiges Unternehmen aufzubauen, das einen messbaren Einfluss auf den Erfolg unserer Kunden hat.“

Über Celonis

Celonis, der führende Anbieter von Process Mining und Process Excellence Software, verwandelt Daten in Erkenntnisse und Maßnahmen. Die Intelligent Business Cloud ermöglicht es Unternehmen, das operative Rückgrat ihres Unternehmens schnell zu verstehen und zu verbessern. Unternehmen auf der ganzen Welt, darunter Siemens, 3M, Airbus und Vodafone, vertrauen auf Celonis, um Maßnahmen zu ergreifen und Veränderungen in den Geschäftsprozessen voranzutreiben, was zu Einsparungen in Millionenhöhe und einem verbesserten Erlebnis für ihre Kunden führt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in München und New York.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Celonis

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.