Brunner an Edtstadler: Türkis-Blau für Kürzungen bei Frauen- und Familienberatungsstellen verantwortlich! | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Brunner an Edtstadler: Türkis-Blau für Kürzungen bei Frauen- und Familienberatungsstellen verantwortlich!

0 53

Wien (OTS/SK) – „Im Gewaltschutzbereich fehlt bitter nötiges Geld und Türkis-Blau hat mit Kürzungen bei Frauen- und Familienberatungsstellen die Situation extrem verschärft. Beim sogenannten Gewaltschutzpaket wurde die Kritik der ExpertInnen nicht ernst genommen“, sagt SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner in Reaktion auf Aussagen der ehemaligen Staatssekretärin Karoline Edtstadler. ****

Breite Kritik am sogenannten Gewaltschutzpaket gab es unter vielen anderen von Kinderschutzzentren, dem Österreichischen Frauenring, den Gewalt-und Interventionsstellen bis hin zur Präsidentin der Richtervereinigung.

„Wir müssen Gewalt verhindern, dafür muss endlich mehr Geld in die Hand genommen werden. Türkis-Blau hat bei den Schwächsten gekürzt, das ist und bleibt unverantwortlich“, so Brunner. (Schluss) up/mp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ Pressedienst

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.