Heide bei COME-IN!-Label Verleihung: Europas Museen sind für alle da | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Heide bei COME-IN!-Label Verleihung: Europas Museen sind für alle da

0 54

Wien (OTS/SK) – Heute wird im Rahmen der Abschlusskonferenz des Interreg-Projekts „Come-In!“ erstmals ein europäisches Label für Barrierefreiheit von Museen verliehen. Hannes Heide, SPÖ-Kultursprecher im Europaparlament, erklärt in seiner Rede im Rahmen der feierlichen Abschlusskonferenz für den Ausschuss für Kultur und Bildung des EU-Parlaments (CULT): „Menschen mit geistiger oder körperlicher Beeinträchtigung haben das Recht auf Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen. Da haben wir noch einen weiten Weg vor uns, aber mit dem COME-IN!-Label machen wir im Kulturbereich einen großen Schritt nach vorne. Es geht darum, Ausstellungen und Angebote europäischer Museen barrierefreier zu gestalten und neben klassischen baulichen Maßnahmen, bei BetreiberInnen und MitarbeiterInnen ein Bewusstsein für die speziellen Problemlagen von Menschen mit Behinderungen zu schaffen. Mit dem COME-IN!-Label wird ein umfangreicher Kriterienkatalog vorgelegt, um die Beteiligung und den Zugang für alle Menschen in Europas Museen zu verbessern.“ ****

Besonders freut sich Heide, dass auch ein oberösterreichisches Museum mit dem neuen COME-IN!-Label ausgezeichnet wird: „Das Museum Arbeitswelt Steyr ist in Österreich einzigartig. Kein anderes Haus beleuchtet die Kultur der Arbeit und deren gesellschaftlichen Stellenwert und Einfluss auf unser Leben in dieser Weise. Es wundert mich nicht, dass das Museum auch beim Thema Barrierefreiheit ganz vorne in Europa mitspielt. Und zwar sowohl was die räumliche und bauliche Gestaltung, als auch die Konzeption der Ausstellungen und die Schulung der MitarbeiterInnen angeht. Herzlichen Glückwunsch!“ (Schluss) sm/mp

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. SPÖ-Parlamentsklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.