Wiener Tierschutzverein: Happy End für Kater „Garfield“ | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Wiener Tierschutzverein: Happy End für Kater „Garfield“

0 69

Vösendorf (OTS) – Happy End für „Garfield“: Der Kater, der am Freitag in Vösendorf (Bezirk Mödling, Niederösterreich) in einem Wandspalt gefangen war, von der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden konnte und seither im Wiener Tierschutzverein untergebracht war, ist wieder zuhause.

Seine Besitzerin Marion T. meldete sich beim WTV und schloss ihn am frühen Freitagnachmittag bereits wieder in die Arme. Sie konnte auch etwas Licht in die Hintergrundgeschichte bringen: „Garfield“, der eigentlich Mori-San heißt, ist Frau T. am Donnerstagabend ausgebüchst und wurde schon schmerzlich vermisst und gesucht. Sein Zuhause befindet sich zudem nur sieben Häuser von der Unglücksstelle entfernt.

Nun ist Mori-San wieder im Kreise seiner Familie, zu der im Übrigen auch drei Hundekumpels gehören, mit denen sich der zweijährige Kater blendend versteht. Ende gut, alles gut.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. Wiener Tierschutzverein

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.