Mehr Geld für optimale Energieverwendung | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Mehr Geld für optimale Energieverwendung

0 104

Wien/Niederösterreich (OTS) – Die Fachtagung im März beleuchtet aktuelle Förderangebote des Bundes und präsentiert praktische Tipps für mehr Rechtskonformität im Energiebereich.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus setzt auf monetäre Anreize hinsichtlich Energieeffizienz. Welche Förderangebote Betriebe in Anspruch nehmen können und welche Faktoren die betriebliche Energiekultur (umfasst den sinnvollen Umgang mit Energie) beeinflussen, erklärt die ganztägige Vortragsreihe der TÜV AUSTRIA Akademie. Wie man saubere Energie durch überschüssigen Strom gewinnen und das Stromnetz stabilisieren kann, zeigt die Power2Heat-Anlage von Wien Energie. „Auf in die nächste Energieaudit-Runde“, heißt es im anschließenden Praxisteil. Auch am Programm: Energieeffizienz im Rechenzentrum als anschauliches Beispiel aus der Praxis, das „Energie-Rechtsregister“ zur Sicherstellung der Rechtskonformität gemäß Bundes-Energieeffizienzgesetz, die (neue) ISO 50001 im betrieblichen Kontext. Abschließend werden die Gäste zu einer exklusiven Besichtigungstour durch den TÜV AUSTRIA Campus in Brunn am Gebirge geladen.

Anmeldung unter [www.tuv-akademie.at/tde] (http://www.tuv-akademie.at/tde)

Tag der Energiebeauftragten und -auditor/innen 20.3.2019

Die Fachtagung im März beleuchtet aktuelle Förderangebote des Bundes
und präsentiert praktische Tipps für mehr Rechtskonformität im
Energiebereich. www.tuv-akademie.at/tde

Datum: 20.3.2019, 09:00 – 16:30 Uhr
Ort: TÜV Austria Campus
TÜV Austria-Platz 1, 2345 Brunn am Gebirge
Url: https://www.tuv-akademie.at/kursprogramm/detail/p/112.068/event/tag-der-energiebeauftragten-2.html

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. TÜV AUSTRIA Gruppe

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.