Leopoldstadt: „Klopf Kopf Topf“ am 17.2. im Museum | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Leopoldstadt: „Klopf Kopf Topf“ am 17.2. im Museum

0 67

Wien (OTS/RK) – „Clowneskes Theater mit Akrobatik, Musik und viel Interaktion mit dem Publikum“ ist am Sonntag, 17. Februar, im „Circus- und Clownmuseum Wien“ (2., Ilgplatz 7) zu bestaunen. Die einfallsreiche Unterhalterin „Martha Labil“ (alias Martha Laschkolnig) bezeichnet sich als „Clown, Comedian, Acrobat & More“. Seit 1998 hat die 1980 geborene Künstlerin viel Erfolg bei Auftritten in ganz Europa und zeigt ihre originellen Shows auf Festivitäten, auf Bühnen, in Zirkuszelten und auf Straßen. Im aktuellen Programm „Klopf Kopf Topf“ dürfen allerhand alte Töpfe nicht fehlen, auf denen Clown-Frau „Martha“ mit Verve trommelt und spontane akrobatische Interventionen gibt es obendrein. Aus Koffern und Taschen kommt eine kunterbunte Zirkus-Geschichte zum Vorschein. Beginn: 15.00 Uhr. Der Kartenpreis beträgt 7 Euro. Geeignet ist diese Show für junge Menschen ab 4 Jahren. Reifere Zeitgenossen werden genauso von „Marthas“ Darbietungen beeindruckt sein. Nähere Auskunfte und Reservierung: Telefon 0676/406 88 68.

Kostenlos ansehen können Klein und Groß die vielfältige Dauer-Ausstellung im „Circus- und Clownmuseum Wien“ in der Leopoldstadt am Ilgplatz 7. Werbeplakate, Fotos, Programmhefte, Requisiten, Bühnenkostüme und vielerlei andere Exponate erinnern die Gäste an einstige Erfolge internationaler Künstlerinnen und Künstler in großen und kleinen Zirkus-Unternehmen, Varietee-Häusern und an sonstigen Auftrittsorten. Die Öffnungszeiten lauten: Sonntag von 10.00 bis 13.00 Uhr, erster und dritter Donnerstag im Monat von 19.00 bis 21.00 Uhr. Traditionell ist der Zutritt frei. Das ehrenamtlich arbeitende Museumsteam (Leiter: Robert Kaldy-Karo) freut sich über Spenden. Das Museum wird durch die „ARGE Wiener Bezirksmuseen und Sondermuseen“ gefördert. Zuweilen stellen die Zirkus- und Show-Historiker gemeinsame kostenpflichtige Kultur-Termine mit dem Verein „1. Wiener Zaubertheater“ auf die Beine. Mehr Infos dazu per E-Mail: [info@circus-clownmuseum.at] (mailto:info@circus-clownmuseum.at).

Allgemeine Informationen:

  • Clown-Frau „Martha Labil“: [<a href="http://www.marthalabil.com/de/about/]" target="_blank">www.marthalabil.com/de/about/]</a>
    (<a href="http://www.marthalabil.com/de/about/" target="_blank">http://www.marthalabil.com/de/about/</a>)
  • Circus- und Clownmuseum Wien: [<a href="http://www.circus-clownmuseum.at" target="_blank">www.circus-clownmuseum.at</a>] (<a href="http://www.circus-clownmuseum.at" target="_blank">http://www.circus-clownmuseum.at</a>)
  • ARGE Wiener Bezirksmuseen und Sondermuseen:
    [<a href="http://www.bezirksmuseum.at" target="_blank">www.bezirksmuseum.at</a>] (<a href="http://www.bezirksmuseum.at" target="_blank">http://www.bezirksmuseum.at</a>)
  • Verein „1. Wiener Zaubertheater“: [<a href="http://www.zaubertheater.at" target="_blank">www.zaubertheater.at</a>] (<a href="http://www.zaubertheater.at" target="_blank">http://www.zaubertheater.at</a>)
  • Kulturelle Aktivitäten im 2. Bezirk:
    [<a href="http://www.wien.gv.at/bezirke/leopoldstadt/]" target="_blank">www.wien.gv.at/bezirke/leopoldstadt/]</a>
    (<a href="http://www.wien.gv.at/bezirke/leopoldstadt/" target="_blank">http://www.wien.gv.at/bezirke/leopoldstadt/</a>)

(Schluss) enz

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. PID Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.