Olischar: SPÖ riskiert mit Blockade im Bundesrat Holzkraftwerk Simmering | Brandaktuell - Nachrichten aus allen Bereichen

Olischar: SPÖ riskiert mit Blockade im Bundesrat Holzkraftwerk Simmering

0 60

Wien (OTS) – „Die SPÖ riskiert mit ihrer Blockade im Bundesrat die Ökostrom-Novelle und damit auch das Holzkraftwerk Simmering. SPÖ-Umweltstadträtin Sima ist auch heute nicht einsichtig und will scheinbar Atomstromimporte forcieren“, kritisiert Klubobfrau Elisabeth Olischar und hält fest: „Wer Ökostrom abdreht, dreht Atomstrom auf!“

Nächste Woche wird im Bundesrat über die Ökostrom-Novelle abgestimmt. „Die SPÖ kann dort beweisen, wie wichtig ihr Klimaschutz wirklich ist. Dann geht es nämlich darum, ob wir die Zukunft unserer Biomasse-Anlagen sichern können“, so Olischar. Gibt es keine Ökostromförderung mehr, gibt es auch keine Fernwärme mehr. „Die SPÖ setzt mit ihrer Ablehnung die Schließung des größten Biomassekraftwerks in Simmering aufs Spiel. Betroffen wären rund 50.000 Wiener Haushalte, die mit Strom, und 12.000 Haushalte, die mit Fernwärme versorgt werden.“

„Scheinbar fehlt der SPÖ Wien der Wille für echten Klimaschutz. Jahrelang wurde mit Wien Energie und Stadt Wien verhandelt, die SPÖ Wien blockiert aus parteipolitischen Gründen“, so die Klubobfrau abschließend.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at
(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender. ÖVP Rathausklub

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.